Kategorien
Events

50 Jahre Kreis Euskirchen – Großes Bürgerfest am Kreishaus Euskirchen

Euskirchen – 50 Jahre Kreis Euskirchen, das soll natürlich auch mit den Bürgerinnen und Bürgern gefeiert werden. Am Sonntag, 21. August, von 11.00-18.00 Uhr, lädt der Kreis zu einem großen Sommerfest ein, das vor allem für Familien viel zu bieten hat, denn besonders die Kinder und Jugendlichen haben in den letzten zwei Pandemiejahren auf viel verzichten müssen.

Zwischen Alt- und Neubau am Kreishaus (Jülicher Ring 32) werden der Verein für Jugendzahnpflege, der in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum feiert, zusammen mit dem Familienbüro des Kreises und dem Kreissportbund Mitmachaktionen aufbauen wie Karlo Klötzchen, eine Sandküche für die ganz Kleinen oder auch das Jugendmobil Jumpa4you mit Spiel- und Sportmaterialien für Jugendliche. Der Kinderärztliche Dienst bietet eine Teddybärensprechstunde an, bei der Kinder ihre Stofftiere untersuchen lassen können. Eltern können sich außerdem über Impfungen beraten lassen, dazu kann der Impfpass gerne mitgebracht werden. Mitgetanzt und gesungen werden darf zusammen mit Kinderliedermacher Uwe Reetz. Außerdem dreht ein Nostalgie-Karussell seine Runden und eine Hüpfburg lädt zum Toben ein. Alle Aktionen und Konzerte auf unserem Bürgerfest sind übrigens kostenlos.

Die beiden Schwerpunkt-Themen des Jubiläumsjahres „Nachhaltigkeit“ und „Bevölkerungsschutz“ werden auf dem Fest auch vertreten sein. Eine „Straße der Nachhaltigkeit“ führt auf den Festplatz. Dort können sich die Besucherinnen und Besucher darüber informieren, wie man seinen Alltag umweltbewusster gestalten kann und wie Nachhaltigkeit im Kreis Euskirchen bereits umgesetzt wird. Wer noch nie auf einem E-Bike gesessen hat, kann auf unserer Parcoursfläche einmal ein Eifel E-Bike ausprobieren.

Die Abteilung Gefahrenabwehr wird unter anderem historische und neue Feuerwehrfahrzeuge ausstellen, sowie Krankentransportwagen und Rettungswagen. Es gibt Informationen zur Corhelper App mit Reanimations-Vorführungen. Kinder und Jugendliche können sich bei verschiedenen Mitmachaktionen wie dem Löschtrainer ausprobieren. So genannte Warnengel helfen Besucherinnen und Besuchern bei Einrichtung der Warn-Apps NINA und KATWARN für Besucher und Besucherinnen des Fests. Begleitend dazu gibt eine Ausstellung zur Entwicklung des Katastrophenschutzes, zu der viele Hilfsorganisationen Bildmaterial von der Flut beigetragen haben.

Auf dem Platz verteilen sich verschiedene Streetfoodtrucks, ein Eiswagen, ein Cocktailbus und ein Waffelstand. Dazu laden Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Kuchen darf auf einer Geburtstagsparty nicht fehlen genauso wie Musik. Ab 16.00 Uhr heizt die Coverband „Die Lückenfüller“ ein und zum Abschluss treten um 17.00 Uhr die „Domstürmern“ auf. Sänger Micky Nauber und Band präsentieren Hits wie „Hollywood“, „Ohne Dom ohne Ring ohne Sunnesching“ oder „Op de jode ahle Zigg“.

Anreise ohne PKW

Das Bürgerfest kann an dem Tag auch ganz einfach ohne das Auto besucht werden. Aus Köln, Bonn sowie Trier kommend, fahren die Bahnen den Bahnhof in Euskirchen im Halbstunden-Takt an. Das Kreishaus ist zu Fuß in ca. 20 Minuten zu erreichen. Ansonsten können die Buslinien 807 und 860, die vom Bahnhof zur Kreisverwaltung fahren, genutzt werden. Vom Bahnhof fährt die Linie 860 im Stundentakt bis zur Haltestelle „Kreishaus/DRK“ und die Linie 807 im Zweistundentakt bis zur Haltestelle „Jülicher Ring/Kreishaus“. Rückfahrmöglichkeiten bestehen ebenfalls über diese Bus- und Bahnlinien.

Die genauen Abfahrtszeiten der Linien sowie eine individuelle Fahrplanauskunft können auf www.vrs.de abgerufen werden.

Alternativ hierzu kann als Anreisemöglichkeit zum Bürgerfest das Fahrradverleihsystem „Eifel e-Bike“ genutzt werden. Die Pedelecs können an verschiedenen Stationen im Kreis Euskirchen, zum Beispiel am Bahnhof in Euskirchen, rund um die Uhr ausgeliehen werden. Eine ordnungsgemäße Abgabe ist an der virtuellen Haltestelle an der Kreisverwaltung Euskirchen möglich. Genaue Informationen zur Entleihe, Rückgabe und den Preisen des Eifel e-Bikes sind unter https://www.rvk.de/projekt-null-emission/eifel-e-bike zu finden.

Parken beim Jubiläum 50 Jahre Kreis Euskirchen

Für Parkplätze rund um das Kreishaus ist gesorgt. Der Parkplatz am Kreishaus wird während der Veranstaltung am 21.08.2022 für die zahlreichen Aktionen und Attraktionen genutzt. Dennoch hat sich der Kreis um eine ausreichende Zahl an Stellplätzen bemüht. So können folgende Parkplätze angefahren werden:

  • Friedhof Jülicher Ring/ Frauenberger Straße
  • Seitenstreifen am Spielplatz Jülicher Ring
  • Charleviller Platz
  • Landesbetrieb „Straßen NRW“ (gegenüber Friedhof)
  • Rewe/Penny Markt (Kessenicher Straße)