Kategorien
Events

Buntes Programm in Kommern von Freitag 15. bis 18. Oktober – Tausende Besucher erwartet

Mechernich-Kommern – Kommern lädt zum Handwerkermarkt und Kirmes ein. Der weit über die Grenzen des Fachwerkdorfes bekannte und beliebte Handwerkermarkt findet statt am Wochenende 16./ 17. Oktober, jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr. Im malerischen Ortskern wollen Drechsler, Glasbläser, Korbflechter und weitere Kunsthandwerker wie Künstler nicht nur ihre Produkte, sondern auch ihr Handwerk vorführen. Der historische Markt lockt jedes Jahr tausende Besucher nach Kommern.

Kommern lädt zum Handwerkermarkt (16. /17. Oktober) ein, der jedes Jahr tausende Besucher nach Kommern führt. Archivfoto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

Kirmesknochen & Kranzniederlegung

Am Freitag, 15. Oktober, 19 Uhr, startet die Kirmes mit dem Herausholen des Kirmesknochens am Festzelt auf dem Arenbergplatz, in dem anschließend eine „Disco mit Björn“ steigt. Die Schausteller haben an diesem Tag ab 18 Uhr geöffnet. Am Samstagabend, 16. Oktober, legt DJ Steff Musik im Festzelt Musik auf. Am Sonntag, 17. Oktober lädt „Uwe Reetz und Kinder“ ab 17 Uhr ins Festzelt ein.

Vorher, bereits um 10.30 Uhr, wird in der Kirche St. Severinus im Hochamt den Verstorbenen des Vereinskartells gedacht und nach der Messe ein Kranz am Ehrenmal niedergelegt. Nach der Messe führt außerdem ein Umzug mit Tambourcorps und Musikverein über Kirmes sowie Handwerkermarkt. Anschließend ist ein Frühschoppen mit dem Musikverein Eicks geplant.

Frühschoppen

Montag (18. Oktober) bietet das Vereinskartell Kommern mit den „Eifeler Blechhandwerkern“ einen Frühschoppen, ab 13 Uhr einen Kindertag an. Für die Kinder gibt es Vergünstigungen an den Karussells: zwei Mal fahren und nur ein Mal zahlen. Zum Abschluss der Kirmes steigt noch eine Party im Zelt der Söne Kommerns und auch der Kirmespitter wird verbrannt. Die 3G-Regeln sind zu beachten.