Kategorien
Events

Digitale Ausbildungswoche in Schleiden: 40 digitale Treffen mit Azubis und Betrieben

Schleiden, 23.02.2021 – Die Stadt Schleiden stellt gemeinsam mit ansässigen Unternehmen eine digitale Ausbildungswoche für die Schülerinnen und Schüler, sowie alle Ausbildungsinteressierte, zusammen. Vom ersten bis vierten März finden täglich um 16 Uhr und um 17 Uhr digitale Treffen mit Auszubildenden der beteiligten Unternehmen statt.

In ungezwungener Atmosphäre findet der Austausch online zum Ausbildungsberuf, zu den Besonderheiten im Betrieb, zu den schulischen Herausforderungen sowie den Zukunftschancen statt und etwaige Fragen der Interessierten werden beantwortet. Natürlich gibt es auch Hinweise zu den Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz. Die Anmeldung für alle Schüler*innen und Interessierte ist denkbar einfach gestaltet: Auf der Website der Stadt Schleiden ist unter dem Menüpunkt Wirtschaft eine Rubrik Ausbildungswoche eingestellt, die ein übersichtliches Anmeldeformular mit den Meeting-Angeboten bereithält. Hier reicht es Haken je nach Interesse zu setzen und in Kürze ist die Anmeldung zum Azubi-Check erledigt.

Mit mehr als 40 dieser digitalen Treffen erwartet die Schülerinnen und Schüler ein umfangreiches Gesprächs- und Informationsangebot zu Berufen im sozialen, kaufmännischen, IT- und technischen sowie handwerklichen Bereich der ansässigen Wirtschaft.

Mit dabei sind: Autohaus Herten Eifel, Caritasverband Eifel, Dachdeckermeister M. Dreßen, Elektro Berners, EvA Gemünd, Geschw. Balter Bauunternehmung, Haustechnik Berners, H.O. Medienagentur & Werbetechnik, Kreissparkasse Euskirchen, Liebfrauenhof Schleiden, Metzgerei & Partyservice Steffen, Müller & Sohn, Pro Pet Koller, Schoeller Werk, Stadt Schleiden, Stocko Contact, Vivant Pflegedienst

Unterstützt wird die Initiative, welche gerade die kleinen und mittelständischen Betriebe in den Fokus der Berufswahlentscheidung rückt, von allen Schulen im Schleidener Tal. Die Problematik des Nachwuchsmangels trifft gerade den ländlichen Raum und trotz der veränderten Werteparadigmen bleibt beispielsweise für das Handwerk, welches ein Eckpfeiler der heimischen Wirtschaft und damit des Lebensraumes ist, die Herausforderung junge Menschen für eine berufliche Zukunft zu gewinnen. Zudem haben viele dieser Betriebe nicht die organisatorische Voraussetzung zum Besuch von großen Ausbildungsmessen und finden mit dieser regionalen Initiative der Stadt Schleiden ein zielgerichtetes, unterstützendes Angebot vor Ort.