Kategorien
Events

Welterbemarkt in Mayen am 12. und 13. September mit verkaufsoffenem Sonntag

Mayen, 10.09.2020 – Dank einem ausgearbeiteten Hygienekonzept muss man in Mayen am zweiten Septemberwochenende nicht vollständig auf das traditionelle Stein- und Burgfest verzichten. Wesentliche Elemente finden als alternative Outdoor-Veranstaltung unter dem Titel „Welterbemarkt“ statt.

In den Burggärten findet man samstags und sonntags jeweils von 11 – 18 Uhr den Bauernmarkt und auf dem oberen Marktplatz den Handwerkermarkt. Das Gelände des Handwerker- und Bauernmarktes wird mit Flatterband abgegrenzt. Auf dem Gelände muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Am 12. September kann man außerdem um 12, 15 und um 17 Uhr in den Burggärten eine Greifvogel-Flugvorführung erleben, gesponsert durch Familie Wölm, Autohaus Wölm & Alois Kast GmbH.

Auf dem Marktplatz gibt es außerdem einen Biergarten, ein Kinderkarussell und weiteres Programm. Es fehlt nicht an musikalischer Untermalung: Samstags gibt es Straßenmusiker von 11 – 16 Uhr und sonntags einen Piano Spieler sowie Steven Fischer, der am Nachmittag singt.

Auch das Figurentheater Künster ist mit dabei. Gespielt wird am Samstag um 15 Uhr auf dem Forumsplatz „Das tapfere Schneiderlein“ – bei Regen im unteren Teil des „Glaswürfels“ am Forum.

Am 13. September wird um 10.30 Uhr ein ökumenischer Sonntagsgottesdienst auf dem Oktogon abgehalten. Hierzu wurden die Fahnenabordnungen der Mayener Vereine eingeladen.

Auch der verkaufsoffene Sonntag kann durchgeführt werden – natürlich unter Einhaltung der üblichen Hygiene- und Abstandsregeln. Darauf haben sich die Stadt Mayen und die MY-Gemeinschaft kürzlich verständigt. Die Geschäfte werden also am Sonntag, 13. September, von 13 – 18 Uhr geöffnet sein.