Kategorien
Events

Eifeler Sacro-Pop-Band „Spirit“ am Sonntag 5. Dezember im Livestream

Kall-Urft/Niederbettingen – Die Setliste ist fertig und das Bühnenbild steht, aber die Sacro-Pop-Band „Spirit“ wird ihre diesjährige „Sternenzeit“ nun doch nicht live bei Konzerten am 5. und 12. Dezember in Urft und Niederbettingen aufführen. Stattdessen gibt es einen Livestream am Nikolausabend, 5. Dezember, ab 18 Uhr über den Link www.spirit-live.de

Christliche Popmusik zu Weihnachten spielt die Sacro-Pop-Band „Spirit“, hier mit (v.l.) Simon Bungartz, Anna Jardin, Stephanie Reichenberger, Viviane Wallraf, Michael Remer, Maike Hergarten, Kathrin Wallraf und Svenja Keutgen. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Auf diese Weise haben die acht Musiker*innen nicht umsonst geprobt und können ein wenig vorweihnachtliche Stimmung ins heimische Wohnzimmer bringen. „Wir haben zuhause eigene Stücke komponiert und diesen in den Proben gemeinsam den letzten Schliff gegeben“, so Gitarrist Michael Remer: „Wir freuen uns sehr darauf, die Lieder in der »Sternenzeit« endlich allen vorstellen zu können, auch, wenn dies in diesem Jahr nur online als Livestream stattfinden wird“.

„Die Eifeler Musiker*innen gehen die »Sternenzeit« in gewohnter Qualität an und nutzen sie direkt für eine weitere Premiere“, schreibt Kathrin Wallraf in einer Pressemitteilung: Die Band veröffentlicht zum Nikolausabend ihr erstes Album „Karussell“, auf dem man die eigenen Lieder und weitere Coversongs findet.

Dieses Album kann ab sofort vorbestellt werden unter info@spirit-live.de oder Tel. (0 24 44) 27 56 (8 – 18 Uhr). Ein Teil des Erlöses der CDs wird an die Hilfsgruppe Eifel zugunsten der Betroffenen der Flutkatastrophe vom 14. Juli gespendet. Auch die CD „Sternenzeit“ aus dem vergangenen Jahr mit vorwiegend weihnachtlichen Coversongs kann wieder bestellt werden.

www.spirit-live.de

www.facebook.com/spirit.eifel