Kategorien
Events

Der Sonne entgegen – Helmut Zierl liest aus seinem Buch „Follow the Sun

Bad Münstereifel – Der Sommer meines Lebens“ – Lit.Eifel-Lesung am Freitag, 5. November, 19.30 Uhr, in der Aula der Fachhochschule für Rechtspflege NRW in Bad Münstereifel. Helmut Zierl ist vielen aus dem Fernsehen bekannt, zur Lit.Eifel kommt er jetzt aber nicht als Schauspieler, sondern als Schriftsteller. Am Freitag, 5. November, 19.30 Uhr, liest er in der Aula der Fachhochschule für Rechtspflege NRW (Schleidtalstraße 3, 53902 Bad Münstereifel) aus seinem Buch „Follow the Sun – Der Sommer meines Lebens“. Der Eintritt zur Lit.Eifel-Veranstaltung kostet zwölf Euro, ermäßigt sechs Euro.

1971, Lütjensee in der norddeutschen Provinz: Helmut Zierl ist 16 und steht mit seinem Armeesack an der Autobahnauffahrt Richtung Süden. Erst hat ihn die Schule rausgeschmissen, dann auch noch sein Vater. Und er denkt sich: Einfach der Sonne entgegen, mit 300 Mark in der Tasche den Sinn des Lebens suchen.

Was folgt, sind drei Monate voller Liebe, Sex und Drogen, eine geballte Ladung Lebenserfahrung, die ihn an seine Grenze bringt. Er hat interessante Begegnungen in Brüssel und Amsterdam, lebt in den Tag hinein und erlebt einige Abstürze in seinem Umfeld. Drei Monate, die dem Leben des bekannten Schauspielers eine neue Richtung gaben. Sein Buch widmete Helmut Zierl „all den Zerbrochenen, den Liegengebliebenen, den Gestrandeten, den Fehlgeleiteten, die mir damals begegnet sind.“

Schulverweis, Rausschmiss, Leben auf der Straße

Helmut Zierl, geboren 1954 in Meldorf, direkt an der Nordsee. Nach der sechsten Klasse lebte er in Lütjensee, einem Dorf in unmittelbarer Nähe Hamburgs. Mit sechzehn Jahren flog er von der Schule, es folgten der Rausschmiss zu Hause und drei Monate Leben auf der Straße. Danach Versöhnung, Mittlere Reife und Aufnahme am Hamburgischen Schauspielstudio Hiltburg Frese.

Mehreren Jahren am Theater in Hannover folgte eine Karriere, vornehmlich als TV-Schauspieler. Er spielte die Hauptrolle in mehr als 70 Fernsehspielen, oftmals als charmanter Sonnyboy. 2019 erhielt er den Sonderpreis der Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen für seine Theater-Leistungen.

Tickets zur Lit.Eifel-Lesung gibt es unter anderem online bei Ticket Regional. Weitere Informationen und Vorverkaufsstellen gibt es im Internet unter www.lit-eifel.de. Es gelten die aktuellen Vorschriften der Corona-Schutzverordnung.

Kategorien
Events

Showdown am Nürburgring – Vierkampf um den WM-Titel am 27. und 28. November

Nürburg – Die Entscheidung in der FIA Rallycross Weltmeisterschaft fällt am Nürburgring. Auf der Müllenbachschleife der Rennstrecke wartet beim Finale Ende November (27. und 28.11.) nun ein echter Showdown. Nach dem drittletzten WM-Rennen in Portugal haben weiterhin vier Fahrer die Chance auf den Titel. Die Besonderheit am Nürburgring: Hier werden gleich zwei WM-Läufe ausgetragen. Das heißt für das Wochenende: Für die Piloten gibt es die doppelten Punkte, für die Zuschauer die doppelte Action. Wer live dabei sein möchte, kann sich das Ticket unter www.nuerburgring.de sichern.

Ein Gewinner steht bereits vor dem WM-Wochenende im November fest: Die Zuschauer. Denn in der Müllenbachschleife gibt es an beiden Event-Tagen eine freie Platzwahl vor Ort. Das bedeutet, dass sich jeder Besucher die Rennen auf unterschiedlichen Tribünen anschauen kann. Ob am Start, am Ziel, an der Joker-Lap oder an einer anderen Stelle der Strecke – jeder kann vor Ort selbst entscheiden, von wo er die Action erleben möchte. Das gesamte Renngeschehen hat man dabei jederzeit fest im Blick, egal auf welchen Platz die Wahl fällt. Die gesamte ein Kilometer lange Strecke der Müllenbachschleife ist von überall aus einsehbar. Den direkten Kontakt zu Fahrern und Teams gibt es bei der Autogrammstunde in der Boxengasse sowie beim Pitwalk. Zugelassen sind alle Zuschauer nach dem 3G-Prinzip. Neben den Einzeltickets für 59 Euro gibt es verschiedene Vorteilspakete wie das Familienticket (zwei Erwachsene und zwei Kinder bis einschließlich 15 Jahre zum Preis von 129 Euro) oder das Friendsticket (zwei Tickets zum Preis von 99 Euro).

Timmy Hansen reist als Führender an – Verfolger-Trio darf hoffen

Auf der Strecke ist für die Zuschauer Spannung geboten. Pro Tag können sie die Action eines ganzen Wochenendes erleben und das gleich zwei Mal: Am Samstag und am Sonntag stehen Qualifikationsrennen, Semi-Finals und Finals an und versprechen packenden Motorsport von morgens bis abends ohne Pause. Timmy Hansen reist zur großen Entscheidung am Nürburgring als WM-Führender an und muss seinen Vorsprung gegen seine Verfolger Johan Kristoffersson, Kevin Hansen und Niclas Grönholm verteidigen. Das Trio wird versuchen die letzte Chance auf den Titel zu nutzen. Wer ganz oben auf dem Siegerpodest stehen möchte, muss sich diese Ehre hart erarbeiten. Der Modus dieser Motorsport-Art ist genauso besonders wie das Racing selbst. Um in den Endlauf zu kommen, müssen die Fahrer ihre Weltklasse beweisen und ihr Fahrzeug im Blick behalten. Denn beim Rallycross sind der gegenseitige Kontakt und Lackschäden fester Bestandteil des Rennens.

Kategorien
Events

An Halloween besuchen viele kleine Hexen und Magier die Stadt Mayen – Anmeldung erforderlich

Mayen – Nicht erst an Halloween, sondern schon am letzten Samstag im Oktober wird Mayen Schauplatz der gruseligsten Veranstaltung der Eifel. Am 30. Oktober findet das beliebte Festival der Magier und Hexen in der Eifelstadt statt.

Auch in diesem Jahr kann sich der Nachwuchs zu einem echten Magier oder zu einer echten Hexe, an verschiedenen Stationen in der Mayener Innenstadt, ausbilden lassen. Wenn jede Prüfung mit Mut und Fleiß gemeistert wurde, erhält der- oder diejenige eine unterschriebene Urkunde in der Tourist-Information im Theodore-Dreiser-Haus.

Um 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr werden drei mystische Zaubershows im Museum angeboten.

Die Teilnehmerzahl ist bei den Zaubershows ist begrenzt, daher ist eine Voranmeldung bei der Tourist-Info erforderlich. (Tel. 02651 – 903004 oder per Mail an touristinfo@mayenzeit.de)

Am 23. Oktober können zwischen 9 und 12 Uhr die Kürbisse für den alljährlichen Kürbisschnitz-Wettbewerb in der Brückenstraße abgeholt werden. Die fertig geschnitzten Kürbisse können am Festival der Magier und Hexen von 11 bis 14 Uhr in der Brückenstraße abgegeben werden. Die Teilnehmer der Kürbisschnitze erhalten eine Überraschung. Mitmachen lohnt sich!

Natürlich müssen sich jede Hexe und jeder Magier an die gültige Corona-Verordnung halten. Kinder und Erwachsene über sechs Jahren müssen einen Mundnasenschutz tragen. Handdesinfektionsmittel werden an jeder Station verfügbar sein. Der Mindestabstand ist an den jeweiligen Stationen einzuhalten.

Kategorien
Events

René Steinberg am Freitag 22. Oktober 2021 um 20 Uhr im Kulturbahnhof Jülich

Jülich – René Steinberg: Freuwillige vor – wer lacht, macht den Mund auf! Unsere Zeit: unübersichtlich, ökonomisiert, aufgeheizt und – kurz gesagt – „alle bekloppt“. In den Innenstädten Leere, auf den Autobahnen Chaos, in den sozialen Netzen Wut und in der Gesellschaft immer mehr Gegeneinander.

Was also tun? Schimpfen? Schaukeln gehen? Alu-Hut aufsetzen? René Steinberg meint: wir müssen mehr Humor wagen!

Gemäß Steinbergs Motto „Gemeinsinn statt gemein sein“ erlebt das Publikum, was Humor ist und wie man sich mit diesem gegen all die Beklopptheiten unserer Zeit wappnet. Guter, handgemachter, feiner bis krachender Humor. Um unsere Zeit zu verstehen. Um sich zu wehren. Und was zu ändern. Der gelernte Literaturwissenschaftler Steinberg ist sich sicher: Humor ist ein Wutdrucksenker! Eine Waffe gegen die Widrigkeiten des heutigen (oder modernen) Lebens.

Und vor allem etwas, was Menschen zusammenbringt und verbindet. Machen sie deshalb mit bei einem Trainingscamp der nachhaltigen Art, in dem es unter anderem um Homer, Goethe, WhatsApp, Netflix, Heimat und pubertierende Monster geht – interaktiv, spontan, aberwitzig und lehrreich. Gemeinsam rufen wir „make Humor great again“ – reflektiert, fröhlich und vor allem mit Herz.

Am Freitag, den 22. Oktober 2021 um 20 Uhr steht René Steinberg im Kulturbahnhof Jülich mit viel Herz auf der Bühne um gemeinsam mit dem Publikum zu lachen.

Karten sind in der Buchhandlung Thalia und auf der Internetseite des Kulturbüros (www.juelich.de/kulturbuero) erhältlich. VVK: 17,00 € zzgl. Gebühren | AK: 20,00 €.

WICHTIGER HINWEIS

Nach den neuesten Corona-Bestimmungen ist ein Zugang zur Veranstaltung nur unter Vorlage der „3G-Regelung“ (geimpft, genesen, getestet) möglich. Dazu muss ein offizielles Dokument in Verbindung mit einem Ausweis vorgezeigt werden, ohne ist ein Zutritt zur Veranstaltung nicht möglich. Bei PCR Tests und Antigen Schnelltests darf das Ergebnis nicht älter als 48 Stunden sein. Selbsttests sind nicht zulässig.

Kategorien
Events

Herbst-Krammarkt mit Traditions-Händlern am 19. und 20. Oktober in Mayen

Mayen – In diesem Jahr kann aufgrund der Corona-Pandemie der Lukasmarkt nicht stattfinden. Die Stadt Mayen lässt es sich jedoch nicht nehmen, den jährlichen Krammarkt als Herbst-Krammarkt durchzuführen. Dieser findet am 19. und 20. Oktober von 8 – 18 Uhr auf dem Viehmarktplatz in der Polcher Straße mit ca. 50 Traditionshändlern statt. Zahlreiche Händler sind der Stadt Mayen schon seit Jahren treu und freuen sich über viele Stammkunden.

„Ich bin sehr froh darüber, dass sich bereits so viele Händler gemeldet haben, die den Krammarkt bereichern möchten.“, so Marktmeisterin Yvonne Müller.

Ein Imbissbereich bietet den Besuchern und Händlern die Möglichkeit sich mit Speisen und Getränken zu stärken.

Aufgrund der neuen Corona-Verordnung ist auch auf dem Krammarkt die 3G Regel verpflichtend. Somit wird es einen Einlassbereich mit Zugangssteuerung nach vollständig geimpften, genesenen und getesteten Personen geben. Auch wird ein privater Schnelltestanbieter vor Ort sein, sodass auch spontane Besuche auf dem Herbst-Krammarkt möglich sind.

Zudem kann man sich am Mittwoch, 20. Oktober im Rahmen des Herbstkrammarktes zwischen 9 – 17 Uhr auf dem Viehmarktplatz im Impfbus, impfen lassen. Eine Terminvereinbarung ist weder erforderlich noch möglich.

Die Sonder-Impfaktion richtet sich nicht nur an die Mayener Bürgerinnen und Bürger, sondern auch an die naheliegenden Ortsteile und Dörfer. Das Angebot ist also ausdrücklich nicht auf Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Mayen beschränkt.

Kategorien
Events

Rathausverein und creatEvent laden ein zum Krönungsmahl am 23. Oktober in Aachen – Noch wenige Restkarten verfügbar

Aachen – Festmahl im außergewöhnlichen Ambiente, mit exquisitem Diner und einem erstklassigem Unterhaltungsprogramm – trotz Corona. Organisiert wird das traditionelle Mahl vom Rathausverein Aachen, unterstützt vom creatEvent und der finanziellen Hilfe zuverlässiger Sponsoren. Der Erlös des Abends kommt dem Rathaus zugute. Gastredner sind Armin Laschet, Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens, sowie Professor Dr. Harald Müller vom Lehrstuhl für Mittlere Geschichte an der RWTH Aachen

Der Rathausverein Aachen und in diesem Jahr erstmalig creatEvent laden am 23. Oktober im Krönungssaal des Aachener Rathauses zum inzwischen 18. Aachener Krönungsmahl zu Tisch. In diesem Jahr wird damit die 500 +1. Wiederkehr der Königskrönung Karls V. in Aachen gefeiert, auf die sich das jährliche Krönungsmahl bezieht.

Am 7. August 936 begann mit der Krönung Ottos I. eine rund 600-jährige Tradition der Königskrönungen in Aachen. Die auf die Krönungen folgenden Festmähler wurden z7unächst in der karolingischen Pfalz und seit dem 14. Jahrhundert im Reichssaal des an gleicher Stelle errichteten gotischen Rathauses ausgerichtet. Das prunkvollste und größte dieser Mähler fand bei der Krönung von Karl V. im Jahre 1520 statt.

Modernes Krönungsmahl

In Erinnerung an dieses besondere Festmahl entwickelte der Rathausverein Aachen im Jahr 2002 gemeinsam mit dem Hotel Quellenhof und der finanziellen Hilfe zuverlässiger Sponsoren ein moderneres und zeitlicheres Krönungsmahl. Die Idee: Auf höchstem Niveau kulinarisch genießen und damit gleichzeitig den Rathausverein Aachen unterstützen. Neben dem kulinarischen Geschmackserlebnis gibt es Festansprachen besonderer Persönlichkeiten sowie ein Musikprogramm auf höchstem Niveau.

Das ist sicher auch in diesem Jahr so. Aber, wie Georg Helg, der stellvertretende Vorsitzende des Rathausvereins, es formulierte, ist „in diesem Jahr auch vieles neu, vieles anders und vieles vor allem überraschend“. Vor allen Dingen sei dies der Pandemie geschuldet, die sowieso die „gewohnte“ Anzahl der Teilnehmenden halbiere und man deshalb nur noch rund 150 Gäste in den Krönungssaal einladen könne.

Festliches Konzert im Dom

Anders als in den Vorjahren orientiere man sich, so Helg, diesmal am traditionellen mittelalterlichen Ablauf der Krönungszeremonie in Aachen, der mit der Krönungsmesse im Münster begann. Von dort aus sein alle Gäste gemeinsam zu Fuß zum Festmahl in das Rathaus gezogen. Das Aachener Krönungsmahl startet anno 2021 entsprechend ganz außergewöhnlich im Aachener Dom. Dort bildet ein festliches Konzert mit dem Titel „Lobgesänge auf Carolus Magnus und Carolus Maximus“ den Auftakt zu den Feierlichkeiten anlässlich der 500.+1. Wiederkehr der Königskrönung Karls V. und nimmt die Zuhörer*innen mit auf eine musikalische Zeitreise ins 15. und 16. Jahrhundert. Geladene und auch interessierte Gäste dürfen sich auf dieses Programm freuen. Die Gäste des Krönungsmahls ziehen danach begleitet von den Stadtreitern zum Rathaus und werden dort von der Rathausgarde „Öcher Duemjroefe“ begrüßt.

Festmahl aus der Feder von Heijo Prümper und Tilo Busch

Das 4-Gänge-Menü zum Krönungsmahl kommt in diesem Jahr aus der Küche von Heijo Prümper und Tilo Busch von dpd-eventmanagement. Die Gäste können als Auftakt des Krönungsmenüs Dreierlei vom Lachs genießen. Als Zwischengang werden ihnen Rote Beete Carpaccio mit Ziegenkäse und Erbsensprossen serviert. Als Hauptgang präsentieren Heijo Prümper und Tilo Busch ein Bürgermeisterstück mit Kartoffelstrudel und Meerrettich- Schnippelbohnen. Zum krönenden Abschluss des Menüs sollen schließlich Moelleux au Chocolat, Printenzabaione und Mandarine die Gäste begeistern. Der Krönungswein, diesmal ein Commendator Enrico IGT aus dem Jahre 2015, stammt wie immer aus dem Weinkeller von Pro-Idee.

Die Deutsche Stiftung Musikleben zaubert ein musikalisches Klangmenü

Das Krönungsmahl ist aber nicht nur für seine kulinarischen Genüsse in außergewöhnlichem Ambiente bekannt, sondern auch wegen seines erstklassigen Unterhaltungsprogramms. Preisträger und Stipendiaten der Deutschen Stiftung Musikleben werden dabei ein musikalisches Klangmenü zaubern. Auch dieses Jahr vermittelte Stiftungsleiterin Irene Schulte-Hillen nämlich exzellente junge Künstler für das Krönungsmahl. Neben Gabriel Yeo (Klavier) werden die Schwestern Helene (Violine) und Wilhelmine (Klavier) Freytag unter anderem Maurice Ravels „Miroirs“ zu Gehör bringen.

Zwei Gastredner

Ministerpräsident Armin Laschet ist einer der beiden Gastredner beim Aachener Krönungsmahl. Er wird an diesem Abend über „sein Aachen und die Öcher“ sprechen. Und Professor Dr. Harald Müller vom Lehrstuhl für Mittlere Geschichte an der RWTH Aachen lädt als „Häppchen zwischen den Gängen“ wie er selbst sagt, zu „historischen Reflektionen über das Krönungsmahl“ ein.

Am Aachener Rathaus ist immer etwas zu tun

Seit seiner Gründung im Jahr 2002 hat der Rathausverein ungefähr zwei Millionen Euro einnehmen können „Der Rathausverein hat in den vergangenen Jahren sehr viel in den Innen- und aktuell in den Außenbereich des Aachener Rathauses investiert, sagt Georg Helg. Und erklärt: „Am Aachener Rathaus ist immer etwas zu tun. Vor allem die Fassade ist noch lange nicht fertig. Wer zum Krönungsmahl kommt, sollte also nicht nur ein offenes Herz für die Ideen des Rathausvereins mitbringen, sondern auch ein offenes Portemonnaie.“

Anmeldung

Wer Interesse hat, am 23. Oktober am Aachener Krönungsmahl teilzunehmen, kann sich unter der Mail-Adresse kroenungsmahl@mail.aachen.de an die städtische Protokollabteilung wenden und dort noch einen der wenigen freien Plätze beim Krönungsmahl anfragen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, sich im Internet unter der Adresse www.rathausverein-aachen.de/kroenungsmahl direkt online zur Veranstaltung anzumelden. Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, wird eine Bescheinigung über eine vollständige Impfung, einen Negativnachweis oder ein Nachweis der Immunisierung durch Genesung benötigt.

Karten für das festliche Konzert im Dom mit dem Titel „Lobgesänge auf Carolus Magnus und Carolus Maximus“ am 23. Oktober um 18.30 Uhr gibt es zum Preis von 10 Euro pro Person in der Dominformation.

Kategorien
Events

Stolbärchens Kinderkino präsentiert am Donnerstag 21. Oktober 2021 – „Scooby!“ voll verwedelt (2020) – Anmeldung erforderlich

Stolberg – Seit Anbeginn der Zeit herrscht eine epische Schlacht zwischen der Menschheit und gespenstischen Mächten des Bösen. Allein die deutsche Dogge Scooby kann das Böse verhindern. Dafür ist er jedoch auf die Hilfe seiner Freunde, die Detektive Fred Jones, Daphne Blake, Velma Dinkley und Scoobys Herrchen Norville „Shaggy“ Rogers angewiesen. Die Mystery Inc. wird auch diesmal wieder im Van — der Mystery Machine — von einem Abenteuer zum nächsten reisen, um Gespenstern, Monstern und bösen Mächten den Kampf anzusagen. Dabei könnte es allerdings etwas gruselig werden.

Beginn der Vorstellung: 21.10.2021, 16:00 Uhr im Saal des Bürgerhaus (Büsbach-Markt), Konrad-Adenauer-Straße 121, 52223 Stolberg (Datum und Zeit geändert!). Der Eintritt ist frei. Regie: Tony Cervone Laufzeit: 1h 34Min. (94 Min.) FSK-Freigabe: ab 6 Jahren

Eine Anmeldung ist erforderlich und kann hier getätigt werden:

Ansprechpartner: Hr. Dominique Lopes-Pedro

Jugendamt – Kommunale/Mobile Jugendarbeit

Kupfermeisterstraße 8 – 52222 Stolberg

Mobil: 01577 / 93 920 80

Email: dominique.lopes-pedro@stolberg.de

Es gelten die 3G-Regeln (Nachweis erforderlich)

Kategorien
Events

Es sind noch Plätze frei! – Herbstferien-Programm vom 18. bis 22. Oktober in Mayen

Mayen – Stadtjugendamt Mayen bietet den Kindern in den Herbstferien 2021 wieder ein umfangreiches Angebot. Die Stadt Mayen hat für das diesjährige Herbstferienprogramm noch Plätze frei. Im Alter von 8 bis12 Jahren kann das Angebot des Stadtjugendamtes wieder für Kinder aus Mayen im höchstmöglichen Umfang genutzt werden. Das Programm findet in der zweiten Ferienwoche vom 18. Oktober bis 22. Oktober unter dem Motto „Dinos, Tiere, Spielezeit, Ferienspaß, bist Du bereit?“ statt und wird eine Blockveranstaltung mit Verpflegung beinhalten.

Jetzt noch schnell anmelden und das ganz schnell unter https://www.mayen.de/arbeiten-leben/jugend-familie/ferienprogramm-der-stadt-mayen/ . Freie beziehungsweise belegte Kapazitäten werden direkt auf der Startseite angezeigt.

Für die Ferienwoche fällt eine Gebühr von 75,00 € an. Dieser Betrag kann wahlweise online per Paypal, SepaLast, giropay, paydirekt oder per Überweisung beglichen werden.

Kategorien
Events

Buntes Programm in Kommern von Freitag 15. bis 18. Oktober – Tausende Besucher erwartet

Mechernich-Kommern – Kommern lädt zum Handwerkermarkt und Kirmes ein. Der weit über die Grenzen des Fachwerkdorfes bekannte und beliebte Handwerkermarkt findet statt am Wochenende 16./ 17. Oktober, jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr. Im malerischen Ortskern wollen Drechsler, Glasbläser, Korbflechter und weitere Kunsthandwerker wie Künstler nicht nur ihre Produkte, sondern auch ihr Handwerk vorführen. Der historische Markt lockt jedes Jahr tausende Besucher nach Kommern.

Kommern lädt zum Handwerkermarkt (16. /17. Oktober) ein, der jedes Jahr tausende Besucher nach Kommern führt. Archivfoto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

Kirmesknochen & Kranzniederlegung

Am Freitag, 15. Oktober, 19 Uhr, startet die Kirmes mit dem Herausholen des Kirmesknochens am Festzelt auf dem Arenbergplatz, in dem anschließend eine „Disco mit Björn“ steigt. Die Schausteller haben an diesem Tag ab 18 Uhr geöffnet. Am Samstagabend, 16. Oktober, legt DJ Steff Musik im Festzelt Musik auf. Am Sonntag, 17. Oktober lädt „Uwe Reetz und Kinder“ ab 17 Uhr ins Festzelt ein.

Vorher, bereits um 10.30 Uhr, wird in der Kirche St. Severinus im Hochamt den Verstorbenen des Vereinskartells gedacht und nach der Messe ein Kranz am Ehrenmal niedergelegt. Nach der Messe führt außerdem ein Umzug mit Tambourcorps und Musikverein über Kirmes sowie Handwerkermarkt. Anschließend ist ein Frühschoppen mit dem Musikverein Eicks geplant.

Frühschoppen

Montag (18. Oktober) bietet das Vereinskartell Kommern mit den „Eifeler Blechhandwerkern“ einen Frühschoppen, ab 13 Uhr einen Kindertag an. Für die Kinder gibt es Vergünstigungen an den Karussells: zwei Mal fahren und nur ein Mal zahlen. Zum Abschluss der Kirmes steigt noch eine Party im Zelt der Söne Kommerns und auch der Kirmespitter wird verbrannt. Die 3G-Regeln sind zu beachten.

Kategorien
Events

Jeck sin, laache, Musik maache…gegebenenfalls noch Restkarten für Mega-Event

Mechernich – Kultveranstaltung mit Cat Ballou, Höhner, Paveier, Bläck Fööss und Brings steigt am Freitag, 19. November und Samstag, 20. November, ab 19 Uhr – Allerdings diesmal nicht in der Mechernicher Dreifachturnhalle, sondern in der Kuchenheimer Peter-Weber-Halle.

Was waschechte Karnevalisten sind, die lassen sich nicht unterkriegen. Corona und nun auch noch ein durch Hochwasser geschädigter und nicht nutzbarer Veranstaltungsort machen es schwer – dennoch: „Jeck sin, laache, Musik maache“ findet 2021 statt, sagen die Veranstalter.

Bekannte Größen des Kölner Karnevals sind am 19. und 20. November am Start, darunter Cat Ballou, Höhner, Paveier, Bläck Fööss und Brings.

Da die Dreifachturnhalle in Mechernich aktuell wegen einem Wasserschaden nicht genutzt werden kann, steigt das Mega-Event in der Peter-Weber-Halle, Mozartstraße, in Kuchenheim.

Tickets gab es im Vorverkauf  am Sonntag, 03. Oktober, ab 11 Uhr bei Firma Bünder (Carl-Benz-Straße) in Euskirchen und bei der Bäckerei Milz im REWE Kommern. Der Eintrittspreis liegt bei 40 Euro, die Jugendkarte (bis 20 Jahre) gibt es für 25 Euro. Seit Montag, 04. Oktober,  können gegebenenfalls noch Restkarten auf www.jeck-sin-lache-musik-mache.de bestellt werden.

Am Sitzplatz selbst gilt keine Maskenpflicht, für Besucher greift jedoch die 2G-Regel. Ausgenommen von der Regelung sind Schüler mit Schülerausweis.